1. Blog
  2. Alles über Still-BHs
  3. Wie sich Ihre Brüste während und nach der Schwangerschaft verändern

Wie sich Ihre Brüste während und nach der Schwangerschaft verändern

Während der Schwangerschaft bereitet sich Ihr Körper auf die Ankunft Ihres Babys vor. Ihr Baby wächst in Ihrem Bauch, und Ihr Busen wächst mit. Durch den schnellen Anstieg von Hormonen können Ihre Brustwarzen und Brüste empfindlich und wund sein. Diese Schmerzen verschwinden zum Glück meist nach einigen Monaten. Aber jede Frau ist anders. Vielleicht beginnt Ihr Busen erst nach der Entbindung deutlich zu wachsen. Eines ist jedoch sicher: Wenn die Milchproduktion einsetzt, werden Ihre Brüste 1,5 mal so groß wie vor der Schwangerschaft. Zum Glück finden Sie bei PrimaDonna Unterwäsche, die für jedes Stadium der Schwangerschaft geeignet ist.

Veränderung der Brüste während der Schwangerschaft

Sie befinden sich ungefähr in der 12. Schwangerschaftswoche? Ihr normaler BH sitzt ein wenig eng? Dann sollten Sie sich auf die Suche nach bequemer Umstandswäsche machen. Der Komfort der PrimaDonna Schwangerschafts-BHs ist eine wahre Wohltat für Ihren wachsenden Busen. Was halten Sie von einem weichen BH ohne Bügel mit besonders breiten Trägern? Oder wie gefällt Ihnen ein luftiger Triangel-BH aus einem atmungsaktiven Stoff?

Brauchen Sie Hilfe? Vereinbaren Sie einen Termin mit einer Dessous-Stylistin in Ihrer nächstgelegenen Rigby & Peller-Boutique.

Veränderung der Brüste gegen Ende der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft macht Ihr Busen eine ganz besondere Entwicklung durch. Jeder Körper ist anders, aber trotzdem werden viele Frauen einige Phasen erkennen:

  • Ihre Brustwarzen und Warzenhöfe werden größer und dunkler.

  • Die kleinen Drüsen rund um den Warzenhof produzieren ein pflegendes Öl.

  • Durch das plötzliche schnelle Wachstum können Ihre Brüste jucken und Dehnungsstreifen bilden.

  • Aus Ihren Brustwarzen kann ein wenig Kolostrum austreten.

pd sport blur

Besonders im letzten Trimester können sich Ihre Brüste schwer oder wund anfühlen. Tragen Sie daher für zusätzlichen Komfort einen luftigen BH zum Schlafen. Sie möchten weiterhin Sport treiben? Kaufen Sie einen Sport-BH mit optimalem Halt, um Schmerzen und Gewebeschäden zu vermeiden.

Ein weiterer Tipp: Investieren Sie im Monat vor dem Geburtstermin in ein paar gute Still-BHs. Berücksichtigen Sie aber, dass Ihre Cup-Größe zu diesem Zeitpunkt bis zu doppelt so groß ist als vor der Schwangerschaft. Lassen Sie ihre Maße von einer Dessous-Stylistin nehmen, damit Sie garantiert die richtige BH-Größe tragen.

nursing square

Veränderung der Brüste nach der Schwangerschaft

Nach der Entbindung läuft Ihre Milchproduktion auf Hochtouren. Ihre Brüste sind dann am größten. Das liegt nicht nur an der zusätzlichen Milch, die Sie produzieren, sondern es strömt auch viel mehr Blut in Ihren Busen. Diese sogenannte „__Stauung__“ fühlt sich etwas unangenehm an, verschwindet aber nach einigen Tagen. Im Laufe der nächsten Wochen (und Monate und Jahre) findet Ihr Körper ein schönes und natürliches Gleichgewicht. Dieser Prozess verläuft für jede Mutter anders. Unser Rat? Verwöhnen Sie Ihre Brüste mit einem hochwertigen Still-BH!

Sie stillen nicht oder möchten mit dem Stillen aufhören? Dann ist es wichtig, die Milchproduktion langsam zu reduzieren. Lassen Sie sich von einem Laktationsexperten oder einer Laktationsexpertin beraten.